Sex mit Indonesischen Barladies

Zuletzt aktualisiert: März 12th, 2018 | in Asien | Indonesien | Indonesische Frauen

Obwohl Indonesien immer beliebter wird bei alleinreisenden Männern, gibt es doch so einiges an Verwirrung bzw. Unklarheiten, was die verschiedenen Entertainment-Läden betrifft. Ich habe schon einen ausführlichen Guide zu den 10 verschiedenen Arten von Sexarbeiterinnen in Indonesien zusammengestellt, und falls du es noch nicht getan hast, dann empfehle ich dir ihn zuerst anzuschauen, und danach zu diesem Artikel zurückzukommen.

Die eine Art von Frauen, an der du wahrscheinlich am meisten interessiert bist, sind die Barladies – denn die meisten Männer gehen ja am Abend gerne in eine Bar für ein entspanntes Bierchen, und umso besser, wenn man dabei einige junge und sexy einheimische Mädels um sich herum hat. Dabei verpflichtet man sich auch zu nichts, im Gegensatz zu einer Massage, Escort oder Straßenprostituierten.

Das Problem ist, dass die Girly Bar Szene in Indonesien nicht vergleichbar ist mit denen von anderen Ländern in der Region – sie haben hier keine großen Viertel voll mit „Bierbars“ wie in Bangkok, „Hostess Bars“ wie in Phnom Penh oder „Sports Bars“ wie in Manila.

Es geht hier alles viel diskreter zu, hauptsächlich deswegen, weil die Behörden nicht als ein zweites Thailand im Hinblick auf Sextourismus betrachtet werden wollen. Deswegen wirst du diese Bars mit „aufgeschlossenen“ indonesischen Mädels auch meistens nicht einfach zufällig beim Spazieren gehen entdecken – du musst im Voraus wissen, wo sie sich befinden, und genau das zeige ich dir hier in meinen Indonesien Guides auf Frauen Paradiese. In diesem Artikel gebe ich dir eine Übersicht dazu, wie es in diesen Läden so abläuft.

Die Barladies in Indonesien arbeiten in 2 verschiedenen Arten von Bars:

Girly Bars in Indonesien

Barlady in Indonesien

Die Girly Bars sind generell der beliebteste Ort bei Ausländern um sich zu entspannen, ein paar Biere zu genießen und Frauen für Sex zu treffen. Es herrscht in diesen Bars immer eine tolle Atmosphäre, du kannst auch Live Sport auf den TVs schauen, mit den anderen Ladies oder Urlaubern und Expats Billiard spielen und wenn dir eines der Mädels gefällt, dann kannst du ihr einen sogenannten „Lady Drink“ ausgeben. Sie wird dann bei dir sitzen und ihr Bestes geben, damit du dich schön amüsierst.

Das Tolle an diesen Girly Bars ist, dass du ganz flexibel bist – wenn du ankommst, kannst du einfach nur ein Bier bestellen (normale Barpreise, also ca. 45k für ein Bintang oder 60k für ein Heineken), dasitzen und das Geschehen beobachten. Klar, früher oder später wird eine der Ladies zu dir rüberkommen, mit Small Talk anfangen und hoffen, dass du sie auf ein Getränk einlädst (ungefähr 60-75k pro Flasche Bier oder Glas mit Whiskey Coke) – aber natürlich musst du das nicht machen, oder du kannst auch um ein anderes Mädchen bitten.

Wenn du tatsächlich Gesellschaft von einem der Bargirls und ein gutes Gefühl mit ihr hast, dann kannst du sie auch mit zu deinem Hotel für Sex nehmen. Du musst dich dann aber über die Regeln der Bar informieren – manche Läden erlauben es ihren Damen grundsätzlich nicht, vor Feierabend zu gehen, während andere wiederum eine Bar Fine von 100k pro Stunde oder einen Festpreis von ca. 300k verlangen.

Und der Preis für Sex mit dem Girl wird natürlich separat verhandelt – leider haben aber mittlerweile die meisten Barladies furchtbare Preisvorstellungen, oder zumindest nennen sie dir ein lächerliches erstes Preisangebot, oft 1 oder sogar 2 Millionen. Ich würde nie mehr als 500k für Short Time bezahlen, das ist seit Jahren der Standardpreis – und ich kenne viele Männer, die das genauso sehen (und auch dementsprechend handeln).

  • Wo findet man Girly Bars in Indonesien: Jalan Legian in Kuta, Bali (unmittelbar nördlich vom Ground Zero Monument), Jalan Falatehan I in Jakarta und an der Straßenecke der Jalan Parangtritis und Jalan Prawirotaman in Yogyakarta. Mehr Infos und Karten findest du in meinen Indonesien Städte-Guides – scrolle einfach hoch zum Menü und schaue unter „Asien – Indonesien“.

Strip Clubs in Indonesien

Strip Club in Indonesien

Die andere Art von Orten mit Barladies in Indonesien sind die Strip Clubs. Sie befinden sich meistens in den berüchtigten „One Stop Entertainment“ Läden, hauptsächlich in Jakarta, die auch noch andere Anlagen haben wie Spas mit Pool und Sauna, Karaoke sowie Short Time Zimmer, in denen man mit jedem Girl der unterschiedlichen Bereiche des Establishments Sex haben kann.

Die Preise in den Strip Clubs sind etwas teurer als in den „normalen“ Girly Bars, so zahlst du um die 80k für Biere und 150-200k für Spirituosen und Cocktails. Was dir in den Strip Clubs schnell auffallen wird ist, dass die Mädels viel, naja, eifriger sind um das zu bekommen, was sie wollen.

Sie schmeißen sich regelrecht an dich und lassen dich ihre Busen anfassen, aber sie erwarten auch, dass du ihnen sofort Drinks spendierst – meistens Shots für 50k (und sie fragen auch oft gleich „how many“, aber keine Sorge, du kannst ihnen auch einfach nur einen kaufen).

Und was die Sexpreise betrifft, naja, da nennen dir die meisten Ladies 2 Millionen für 1 Shot, was eigentlich ziemlich lächerlich ist. Eine Dame im Malio hat mir letzte Woche sogar 1,3 Millionen für einen Blowjob genannt. Ja, diese Preise sind generell verhandelbar, aber die Girls gehen mit ihren Preisen nicht so leicht runter wie ihre Kolleginnen in den Girly Bars (siehe oben).

  • Wo findet man Strip Clubs in Indonesien: Sie befinden sich in den Sex Clubs in North Jakarta, wie der Malio Club, Kings Cross, Terminal 2 im Classic Hotel (2. Stock) oder Golden Crown. In Bali gibt es momentan keine Strip Clubs.

Fragen, die mir oft gestellt werden

Short Time oder Long Time?

Wenn du die Bar Fine für eine Lady in der Girly Bar bezahlst, dann wird sie meistens die ganze Nacht mit dir verbringen (also ja, du kannst mehrere Male mit ihr Sex haben, wenn du das willst). Du brauchst sie nicht mal zu fragen, ob „Short Time oder Long Time“ – das signalisiert ihr nur, dass du ein Neuling bist und keine Ahnung hast, wie es läuft. Was du aber machen kannst, ist einfach zu bestätigen, dass „you stay until morning, okay?“.

Bei den Mädels in den Strip Clubs ist es anders. Sie verlassen das Gebäude nicht mit dir, also ist es immer Short Time in den Zimmern vor Ort. Und ein Shot. Viele Clubs bieten auch einen Threesome an, d.h. zwei Girls – und zwei Shots! Das ist oft ein super Deal, aber nicht so sehr in den teureren Läden wie Malio oder Kings Cross, sondern mehr in Läden wie im Hotel Travel oder Classic Hotel, wo du zwei Mädels für nur ca. 500k bekommst. Diese Läden haben aber keine Bars – es ist im Prinzip einfach „Fuck & Go“.

Ist Sex mit indonesischen Barladies sicher?

Naja, Sex mit Prostituierten ist nie 100% sicher, aber wenn du deinen gesunden Menschenverstand benutzt und deine Wertsachen nicht unbeaufsichtigt lässt (vor allem beim Duschen), dann sollte auch nichts passieren, ähnlich wie in Thailand.

Die Barladies sind sogar die sicherste Art von „Liebesdienerin“, denn im Gegensatz zu den Freelancerinnen von den Clubs oder Straßen weißt du, wo du sie am nächsten Tag finden kannst, falls irgendetwas vorgefallen ist – und das wissen sie natürlich auch.

Und sicher im Bezug auf sexuelle Krankheiten? Naja, Ich brauch dir wohl nicht zu sagen, dass die Rate von HIV-infizierten Frauen in Indonesien zu den höchsten in ganz Asien zählt, und deswegen empfehle ich dir dringend, immer Kondome zu tagen.

Welcher Ort bietet ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis?

Wenn du dir beide Beschreibungen oben durchgelesen hast, dann kennst du bestimmt schon meine Meinung dazu: Die meisten Strip Clubs sind unverschämt teuer, und die Einstellung der Frauen ist meistens auch unmöglich, sie führen sich auf, als ob du ein Millionär bist und Geld überhaupt keine Rolle spielt.

Die allgemeine Atmosphäre und auch die Preise in den Girly Bars sind so viel besser, und die Ladies sind nicht so übereifrig und geschäftsorientiert, es macht auch schon Spaß, einfach nur mit den anderen Leuten Billiard zu spielen und sich zu unterhalten. Klar, die Mädels in den Strip Clubs sind im Schnitt etwas attraktiver, aber das rechtfertigt auf keinen Fall die vierfachen Preise.

Ich persönlich finde, dass die Massage Parlors wie Hotel Travel und Classic Hotel das beste Preis-Leistungs-Verhältnis im Bezug auf Liebesdienerinnen bieten (300-400k für super heiße Mädels), und wenn du weißt wie, dann kannst du sogar völlig umsonst Spaß haben: