5 Orte um Frauen für Sex in Havanna zu treffen

Zuletzt aktualisiert: Mai 9th, 2018 | in Havanna | Karibik | Kuba | Kubanische Frauen | Nachtleben | Nordamerika

Frau in HavanaVon all den Orten auf der Welt, um einheimische Frauen zu treffen, ist Kuba wohl einer der verwirrendsten. Wenn du auch nur ein bisschen von der momentanen politischen und wirtschaftlichen Lage dort Bescheid weißt, bist du dir bestimmt im Klaren über die kommunistische Regierung, die fast schon an einen Polizeistaat grenzt.

Du solltest aber nicht glauben, dass Kuba eine Art von zweitem Nordkorea oder so was ist, denn glaub mir, das ist bestimmt nicht der Fall. Trotz seiner vielen Probleme, ist Kuba dennoch ein sehr aufgeschlossenes und schönes Land mit einer der offensten Kulturen, die du dir vorstellen kannst, sowie einigen der schönsten Strände der Welt. Und wohl am erfreulichsten: Touristen sind hier sehr willkommen.

Oh, und dann sind da natürlich die Frauen. Wie auch in der nahegelegenen Dominikanischen Republik, hat Kuba eine äußerst interessante Mischung aus hellhäutigen Latinas, Mulattos und natürlich auch hispanischen schwarzen Frauen. Die Ladies hier sind wirklich wie nirgendwo sonst, und während die “Mädels-Jagd” hier etwas anders ist als du es womöglich gewohnt bist, ist es auf jeden Fall trotzdem sehr lohnenswert und spaßig.

Bevor wir nun zu den verschiedenen Orten in Havanna um Frauen zu treffen kommen, ein paar Dinge, die du vor deiner Ankunft auf der Insel wissen solltest.

Was du im Voraus wissen solltest

Wenn du glaubst, dass in Kuba ähnliche Sitten herrschen wie in den meisten anderen lateinamerikanischen Ländern – so einfach ist es leider nicht ganz. Ja, das ist ein armes Land, aber aufgrund der momentanen politischen Lage, sollte man auf jeden Fall auf bestimmte Dinge achten:

Kultur

Dir wird schnell auffallen, wie aufgeschlossen und gastfreundlich die Leute hier sind, und auch hilfsbereit. Das kommt teilweise von Herzen, aber teilweise auch aufgrund der Tatsache, dass hier viele weniger als 100 USD im Monat verdienen, und sich so zusätzliche Verdienstmöglichkeiten suchen müssen.

Trotzdem, insgesamt ist die Atmosphäre schon richtig freundlich. Kubaner(innen) lieben Touristen, und Städte wie Havanna sind sogar sicherer als irgendwo in den USA oder Europa. Der Grund dafür ist naheliegend: Wenn sich die Lokalen mit Touristen etwas zu Schulden kommen lassen, werden sie hart dafür bestraft. Aufgrund all der Sanktionen gegen Kuba, sind sie auf den Tourismus mehr als auf irgendetwas sonst angewiesen.

Frauen

Was die Frauen betrifft, da wird es etwas komplizierter. Prostitution ist weit verbreitet, aber die Regierung versucht immer wieder sie einzudämmen. Trotzdem, wenn du dich in den schöneren Stadtvierteln mit all den Bars und Clubs aufhältst, kannst du davon ausgehen, dass 75% aller heißen Ladies dort Working Girls sind. Und die restlichen 25%? Die wollen am Ende auch irgendetwas von dir haben.

So läuft es hier einfach. Wenn du eine Frau im Club triffst, und sie schließlich mit zu deiner Unterkunft nimmst, dann wird sie dich sehr wahrscheinlich um Geld bitten, oder ein “Gift” (Geschenk) im Anschluss, auch, wenn sie wie ein ganz normaler One Night Stand schien. Da musst du aber zustimmen. Immer ein wenig Bargeld parat haben, oder zumindest ein paar schöne Toilettenartikel oder günstigen Schmuck. Das kann man nicht stark genug betonen: In 99% aller Fälle, wirst du den Frauen, mit denen du Sex hast, etwas geben müssen, egal wie oder warum es passiert ist.

Und noch eine Sache: Du solltest zumindest etwas Spanisch sprechen können. Je mehr du weißt, desto einfacher werden dir nicht nur die Unterhaltungen, sondern auch die Preisverhandlungen mit den Ladies fallen. Es hilft auch, ein wenig Salsa tanzen zu können.

Gegenden

Wie schon erwähnt, ist Havanna eine sehr sichere Stadt, also ist es nicht so, dass manche Viertel gefährlicher sind als andere. Trotzdem, es gibt ein paar strategisch günstige Gegenden, in denen du wohnen solltest, damit du in der Nähe zum Nachtleben bist.

Bevor ich aber dazu komme, sei dir bewusst, dass wenn du in einem Hotel wohnst, du nahezu Null Chancen hast, eine Frau mit zu dir auf’s Zimmer bringen zu können. Die Angestellten sind da äußerst strikt. Was du stattdessen tun solltest, ist in einem sogenannten “Casa Particular” zu wohnen, also einem kleinen Apartment oder Condo.

Je nachdem, wo du dich befindest, wirst du das Gebäude mit dem Eigentümer oder einer Familie teilen. Freunde dich mit dem Besitzer an, und frage ihn, ob es okay ist, Ladies mitzubringen. Er hat dann bestimmt nichts dagegen, aber du wirst sie höchstwahrscheinlich registrieren müssen (ja im Ernst, denke daran, das ist Kuba).

Im Hinblick auf geeignete Gegenden zum Wohnen, da bieten sich am besten das moderne Geschäftsviertel namens Vedado an, oder Malecon, wo sich die berühmte Malecon Sea Wall befindet (mehr dazu gleich). Old Havana ist natürlich auch eine Option, da sich das Nachtleben und Entertainment hauptsächlich dort und in Vedado befinden.

Havanna Frauen in Bars / Nachtclubs

Havana Frauen in Nachtclub

Das sind die Orte, an denen du im Nachtleben die besten Erfolgschancen hast. Die Clubs in Havanna sind immer richtig spaßig, und an den meisten Nächten sind die Ladies in deutlicher Überzahl.

Der Ablauf ist ganz normal: Kauf ein paar Drinks, tanze mit ein paar Girls und schau, was dann so passiert. Die Dinge sind allerdings oft nicht so, wie sie scheinen. Die meisten Frauen dort sind Prostituierte, oder zumindest Freelancers.

Was bedeutet das nun konkret? Naja, nachdem diese Mädels viel Zeit und Geld aufgewendet haben, um sich rauszuputzen und hierher zu kommen, wollen sie auch eine Zeit lang in der Bar feiern und sich amüsieren, bevor sie woanders hingehen. Tanze also ein bisschen, trinke mit deinem Mädel etwas und schau einfach, wie es sich so entwickelt.

Ein paar Tipps, damit du dort auch Erfolg hast und eine Frau für Sex findest: Sie hält besser einen deutlichen Abstand zu dir, wenn ihr zu deiner Unterkunft oder in einen anderen Club geht. Die Polizei könnte ihr sonst Schwierigkeiten bereiten, wenn sie zusammen mit dir geht – vor allem, wenn sie eine dunklere Hautfarbe hat. Auch besser nicht zusammen mit dem Taxi fahren, sondern getrennt.

Und nochmal, stell dich darauf ein, dass sie ein wenig Geld von dir möchte, oder zumindest ein kleines Geschenk.

Was die angesagtesten Bars betrifft, da kannst du einerseits in den bereits erwähnten Gegenden herumspazieren und schauen, wo gerade viel los ist, aber du kannst dich eigentlich immer darauf verlassen, im Casa de la Musica eine tolle Zeit zu haben, das ist wohl der beste Nachtclub hier. El Gato Tuerto ist eine beliebte Live Musik Bar hinter dem National Hotel, wo du mit Sicherheit ebenfalls einige heiße kubanische Frauen triffst, und auch einige heiße Touristinnen. Don Cangrejo, in Miramar, ist ein beliebter Dance Club, der immer voll gepackt mit Working Girls ist.

Andere neue und immer beliebtere Bars sind El Turquino, Habana Cafe und Jazz Club La Zorra y el Cuervo (siehe Karte unten).

Havanna Frauen auf der Straße

Lass dich von der Überschrift nicht abschrecken: Weil die Clubs und Bars für die meisten Einheimischen zu teuer sind, und aufgrund der allgemeinen Kultur hier, halten sich die meisten Leute ganz einfach auf den Straßen auf, was wohl auch die beliebteste Freizeitaktivität ist.

Die Malecon Sea Wall ist der perfekte Ort für einen Spaziergang. Dort sitzen ab dem späten Nachmittag unzählige Lokale entlang der berühmten Promenade und hängen aus. Du kannst einfach die Küste entlang gehen und mit so vielen heißen Frauen ins Gespräch kommen, wie du willst. Das ist wirklich ziemlich hervorragend, und kostenlos noch dazu. Wenn du gut flirten kannst und ein wenig Spanisch sprichst, dann ist das der beste Ort um Frauen für Sex zu treffen.

Old Havana ist am Wochenende ebenfalls ein guter Ort, um vorbeizuschauen. Kauf dir ein günstiges Bier oder Mojito, spaziere herum und genieße das historische Viertel von Havanna, während du ein paar nette Damen triffst. Du wirst es lieben.

Havanna Frauen in Strip Clubs / Bordelle

Update:

Seit der kubanischen Revolution, sind all die bekannten Strip Clubs und Bordelle von der Bildfläche verschwunden. Es gibt mittlerweile nicht mal mehr irgendwelche “Geheimtipps”. Du brauchst dir also keine Hoffnungen machen, dass du einfach ein paar einheimische Männer fragen kannst, wo sie sich befinden – sie existieren einfach nicht mehr.

Havanna Escort Girls

Dasselbe gilt für Escort Girls. Es gibt keine Escort Agenturen, und Prostitution ist illegal. Glücklicherweise ist aber so ziemlich jede heiße Frau hier in gewisser Weise ein Escort (für den richtigen Preis). Du kannst dir halt nur nicht irgendwelche Listings auf Online Portalen anschauen und sie anrufen.

Havana Frau auf Dating SeiteHavanna Frauen auf der Dating Seite

Der Internet Empfang in Kuba war bis vor einigen Jahren ziemlich eingeschränkt, und selbst heute wird extrem viel zensiert. Trotzdem gibt es ein paar kubanische Frauen auf den Dating Seiten, die gerne einen weißen Gringo im Urlaub treffen würden (und sich natürlich auch von ihm verwöhnen lassen).

Du findest einige kubanische Frauen auf Latin American Cupid – eine Dating Seite, auf der du Frauen aus so ziemlich jedem lateinamerikanischen Land treffen kannst, nicht nur Kuba. Ein Versuch lohnt sich auf jeden Fall, und vielleicht findest du sogar Mädels aus umliegenden Ländern wie der Dom Rep, die einen Trip nach Havanna planen.

Kuba erwartet dich

Wie ich schon gesagt (bzw. geschrieben) habe, ist Havanna in vielerlei Hinsicht ein etwas kompliziertes Kaliber. Trotzdem, es ist relativ günstig hier, extrem sicher, und hält so einiges an Action und Abenteuern bereit, und natürlich auch richtig heiße kubanische Frauen.

Nun, da es so viel einfacher ist, dorthin zu gelangen, kannst du einfach einen Flug buchen, ein “Casa Particular” finden und in der Zwischenzeit an deinen Spanisch-Kenntnissen feilen, weil du sie mit Sicherheit brauchen wirst bei all diesen schönen Havanna Frauen.

Karte von Orten mit Frauen in Havanna

Videos von Frauen in Havanna