5 Orte um Ladyboys in Rio de Janeiro zu treffen

Zuletzt aktualisiert: Juni 11th, 2018 | in Brasilien | Ladyboys | Lateinamerika | Rio de Janeiro

Rio de Janeiro LadyboyEs ist ja kein Geheimnis, dass Rio ein wahres Sexparadies ist, und das heißt natürlich auch, dass man sich hier hervorragend mit Ladyboys vergnügen kann. Rio ist mittlerweile die beliebteste Stadt außerhalb Asiens, um in die aufregende Welt der Ladyboys einzutauchen (direkt nach Bangkok und Manila). Egal, in welcher Gegend der Stadt du dich aufhältst – du wirst immer ein verlockendes Angebot in unmittelbarer Nähe finden.

Wie auch bei den anderen Rotlichtvierteln, solltest du wissen, wo sich die besten Gegenden befinden und wie die Dinge generell ablaufen. Es ist keine gute Idee, sich einfach blind in die Action von Rio zu stürzen – egal in welcher Hinsicht. Du solltest sogar noch vorsichtiger sein, wenn du hier Ladyboys treffen willst (egal ob Freelancer oder nicht).

Ja, bestimmte Gegenden sind nicht ganz ungefährlich, und nicht jede Transgender hier ist einfach handzuhaben, ganz egal ob das die Verhandlung im Voraus ist, oder die potentiellen Probleme im Nachhinein beim Bezahlen.

Sei deshalb stets aufmerksam und vorsichtig, und zusammen mit den folgenden Tipps, solltest du keine Probleme haben.

Was du im Voraus wissen solltest

Du bist womöglich schon ein wenig mit den Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen der brasilianischen Frauen vertraut, sowie der Kultur im Allgemeinen, vor allem in Rio. Grundsätzlich gelten hier dieselben Regeln – vor allem dann, wenn du vor hast, eine Shemale im Club oder am Strand zu treffen. Sei direkt, auf den Punkt und überschütte sie mit Komplimenten. Andernfalls stehen deine Chancen deutlich schlechter.

Du kannst es natürlich wie immer mit den Straßenprostituierten versuchen (die Hot Spots sind die Av. Augusto Severo, Rua da Lapa und R. da Gloria in Centro, siehe Karte unten), aber das ist oft ein bisschen riskant. Und vor allem bei den Ladyboys muss man noch mehr aufpassen. Du könntest sie an einem schlechten Abend treffen, oder du musst dich anschließend mit ihrem Freund auseinandersetzen, was bestimmt nicht gut für dich oder deinen Geldbeutel enden wird. Konzentriere dich lieber auf die Bars, Clubs und Dating Seiten, es sei denn, du hast ein richtig gutes Gefühl in der jeweiligen Situation.

Wenn du eine von diesen Prostituierten auf der Straße triffst, dann gehe mit ihnen auf keinen Fall mit zu ihrer Wohnung – das ist meist keine gute Idee. Schlage ihr stattdessen vor, in ein Stundenzimmer zu gehen (die sogenannten “Love Motels”).

Und wenn du versuchen willst, eine Shemale tagsüber im “richtigen” Leben zu treffen, dann solltest du dich auf die Hauptgegenden beschränken. Der Gay- und Lesben-Strand am Farme de Amoedo eignet sich meist hervorragend, um jemand “Aufgeschlossenes” zu finden, und du wirst mit Sicherheit Bonuspunkte bekommen, wenn du blonde Haare und blaue Augen hast, oder einfach wie ein Gringo aussiehst (das tust du als Deutscher, keine Sorge). Einige von ihnen arbeiten (Freelancers), du wirst es schnell herausfinden. Dennoch hast du hier gute Chancen, um jemand Nettes für den Abend bzw. die Nacht zu finden.

Ein weiterer guter Ort ist die Strandpromenade direkt gegenüber vom Copacabana Palace Hotel. Dort findest du auch einige Dance Clubs und Cabaret Shows, die natürlich einige der attraktivsten Ladyboys der Stadt anziehen.

Erkundige dich bei den einheimischen Brasilianern nach den Showzeiten – das Programm ändert sich ständig.

Parties

Wie du bestimmt schon weißt, ist Lapa eine der besten Gegenden in der Stadt für Straßenparties. Vor allem an Freitagen und Samstagen feiern hier unzählige Einheimische auf den Straßen. Schau es dir an und du solltest dort auch einige Ladyboys treffen können. Das ist einer der besten Wege um kostenlosen Sex zu haben, weil viele auf diesen Parties ungezwungene Bekanntschaften schließen wollen.

Es gibt außerdem ein paar ausgemachte Shemale und LGBT Parties in Rio, aber die meisten von ihnen finden nur alle 2-3 Monate statt. Die Revolution Party ist extrem beliebt, du findest ihre aktuellen Events auf ihrer Website. Die Original Brazilian Pool Party ist auch immer einen Besuch wert. Mehr Infos dazu findest du auf ihrer Facebook Seite.

Ladyboys in Rio de Janeiro Bars

Im Gegensatz zu Thailand, wirst du in Rio kein großes Angebot an Ladyboy-spezifischen Bars finden. Viele Shemales gehen einfach in alle Arten von Bars, egal ob LGBT oder nicht. Wie auch bei den Frauen, sind die Bars nicht wirklich der beste Ort um Ladyboys zu treffen, aber wenn du gut portugiesisch sprichst, dann kannst du dort ohne Frage Erfolg haben.

Einer der Vorteile von Ladyboys in den Bars ist, dass sie nicht so gruppenbezogen sind wie die meisten Frauen. Ja, auch die Ladyboys in Rio haben ihre Cliquen und Bekanntschaften, aber bei ihnen musst du dich nicht so sehr anstrengen, um akzeptiert zu werden und mit ihnen schließlich “zu gehen”. Wie immer, sei offen und direkt, und ein wenig Sprachkenntnisse werden sich auf jeden Fall positiv auswirken.

Der andere Vorteil ist, dass du hier nicht gegen das typische Klischee der Sextouristen arbeiten musst. Das sind Ladyboys, und natürlich wissen sie, dass du als Mann (auch) wegen dem Sex in der Stadt bist. Du brauchst also keine großen Geschichten erfinden, sie wissen von deiner Intention und finden nichts Schlechtes daran – ganz im Gegenteil.

Auch wenn du in der ganzen Stadt in einigen Bars Ladyboys treffen kannst, ist die Copacabana Gegend immer die beste Wahl, zusammen mit den Bars in Lapa. Das Delirium Café ist eine beliebte Bar in Farme de Amoedo (eine extrem beliebte LBGT Gegend in Rio) und auch wenn es dort einige “normale” Freelancers (Girls) gibt, findest du dort auch mehr als genug Ladyboys, vor allem zwischen 22 Uhr und 4 Uhr.

Ladyboys in Rio de Janeiro Nachtclubs

Ladyboys in Rio Nachtclub

Wie auch bei den Bars, ist es ein bisschen schwierig, Ladyboy-only Nachtclubs in Rio zu finden, aber es ist nicht schwierig, Shemales in den meisten Clubs zu treffen. Und im Gegensatz zu den Frauen in den Clubs, musst du bei den Ladyboys (meist) nicht mit den perfekt aussehenden brasilianischen Männern konkurrieren, es sei denn, sie haben keine Ahnung, dass es sich um Ladyboys handelt – was manchmal nicht gerade einfach zu sagen ist.

Wenn du schon ein wenig Erfahrung damit hast, wie man Shemales in den Clubs kennenlernt, dann wirst du schon all die kleinen Spielregeln kennen. Nutze dieses Wissen zu deinem Vorteil, und schau dich nach kleinen Gruppen von Ladyboys um, die sich interessiert im Raum umsehen. Sei direkt und selbstbewusst, wenn du sie ansprichst. Überschütte sie mit Komplimenten und tanze mit ihnen. Du kannst ihnen auch schnell einen Kuss geben. Ja, du wirst meistens auf ein paar Working Girls stoßen, aber wenn sie richtig heiß ist – warum nicht.

The Week ist ein extrem beliebter LGBT Club, der in der ganzen Stadt für seine attraktiven Ladyboys bekannt ist, vor allem an Wochenenden. Club Six ist einer der wilderen Rio Clubs, und auch wenn es eher ein “normaler” Club ist, ist er doch unter Ladyboys sehr beliebt (siehe die Videos am Ende des Guides). Beide Läden lohnen sich für einen Besuch.

Ladyboy Massage in Rio de Janeiro

Erotische Massage Parlors findet man überall in Rio. Und auch wenn sich die meisten von ihnen auf Happy Endings spezialisieren, oder in Wirklichkeit Bordelle sind, kannst du dich bei den einheimischen Brasilianern nach den Ladyboy-Versionen erkundigen (wechselt ständig). Oder du stöberst vor deiner Anreise ein wenig durch die Foren, damit du von den aktuell besten Läden Bescheid weißt. Du kannst dich darauf einstellen, zwischen 75R$ und 175R$ für eine gute Session zu bezahlen.

Ladyboy Escorts in Rio de Janeiro

Rio hat das größte Angebot an Ladyboy Escorts in Brasilien. Die Auswahl ist riesig, und auch die attraktivsten Ladyobys sind für einen fairen Preis zu haben (naja, das ist wohl Ansichtssache). Egal wo du wohnst – du kannst eine bestellen und sie wird innerhalb von 1-2 Stunden an deiner Tür klopfen. Wie auch mit einem Girl-Escort, solltest du einfach darauf achten, dass du ordentlich und sauber erscheinst, dann solltest du voll auf deine Kosten kommen.

Es gibt natürlich einige Seiten, wo man die Ladyboys buchen kann, und viele von ihnen haben auch Foren, wo man die Erfahrungsberichte von anderen Ladyboy-Liebhabern vor der Buchung lesen kann. Rio Relax ist eine beliebte Seite, und TS-Dating.com aktualisiert seine Listings ständig. Der Preis hängt natürlich maßgeblich von der Dauer ihres Besuchs ab, du kannst dich aber darauf einstellen, um die 250R$ für 1 Stunde mit den heißesten Ladyboys zu bezahlen.

Ladyboy Dating in RioRio Ladyboys auf Dating Seiten

Der beste Ort um Ladyboys in Rio zu treffen sind die Dating Seiten. Wenn du kostenlosen Sex willst, dann kannst du mit den Seiten vor deiner Anreise ein paar Bekanntschaften machen und direkt Verabredungen arrangieren.

My Ladyboy Date ist die beliebteste Seite für Ladyboy Dating, und Rio hat natürlich die größte Auswahl in ganz Brasilien. Du findest dort zu jeder Tages- und Nachtzeit hunderte “aufgeschlossene” Ladyboys online, und es ist meist nicht sonderlich schwierig, die (wenigen) Working Girls unter ihnen auszumachen. Ein wenig portugiesisch hilft auch hier, aber du kannst auch den eingebauten Übersetzer in deinem Browser benutzen um die Unterhaltung ein wenig zu erleichtern.

Rio ist die Ladyboy-Hauptstadt von Brasilien

Du weißt jetzt alles, was es zu wissen gibt, um eine erfolgreiche “Jagd” hier in Rio zu unternehmen. Es ist mit Abstand die beliebteste Stadt für Ladyboys im ganzen Land, und so solltest du ohne Zweifel eine unvergessliche Zeit erleben. Solange du immer aufgeschlossen, aber dennoch wachsam und vorsichtig bist, wirst du ohne Probleme am Ende deiner Nächte mit einem schönen und vollbusigen Ladyboy im Bett liegen.

Karte von Orten mit Ladyboys in Rio

Videos von Ladyboys in Rio