Die 3 Rotlichtviertel in Jakarta

Zuletzt aktualisiert: Mai 14th, 2018 | in Asien | Indonesien | Indonesische Frauen | Jakarta

Es ist ja kein Geheimnis, dass viele Männer Jakarta nicht hauptsächlich deswegen besuchen, um die Ausblicke auf den Sky Bars oder authentisches indonesisches Essen zu genießen, sondern viel mehr um sich mit einigen richtig heißen und sexy lokalen Girls zu vergnügen. Wenn du das auch vorhast, dann kannst du entweder einen der vielen Sex Clubs besuchen (die sogenannten “One Stop Entertainments”), die sich in der ganzen Stadt verteilt befinden – oder du gehst zu einem der zentralen Rotlichtviertel, in denen du mehrere verschiedene Arten von Working Ladies bequem in einer Gegend findest.

Nachdem Prostitution in Indonesien gesetzlich verboten ist (aber dennoch in verschiedenen Formen toleriert wird), führt die Stadtverwaltung regelmäßig Razzien durch und schließt (manchmal sogar zerstört) Rotlichtbezirke, die für ihre hohe Konzentration an Bordellen und Prostituierten bekannt sind. Kalijodo ist das beste Beispiel der jüngeren Vergangenheit – es war jahrzehntelang das älteste und größte Rotlichtviertel in Jakarta, bis im Jahr 2016 die Stadtverwaltung Planierraupen geschickt hat, um die Gebäude abreißen und auf derselben Fläche einen öffentlichen Familienpark entstehen zu lassen.

Momentan gibt es in Jakarta noch 3 verbleibende Rotlichtviertel:

Dir wird schnell auffallen, dass nicht nur die Art von Leuten in jeder dieser Gegenden ziemlich unterschiedlich sind (weiße Ausländer, asiatische Männer, lokale Indonesier), sondern auch die Arten von Lokalitäten – eine Gegend ist gut, wenn du entspannte Bierbars mit Billardtischen und freundlichen Barladies willst, eine ist gut für Karaoke Bars und noch eine andere ist gut für Party und “Massagen” im selben Laden. Lies einfach weiter, ich sage dir genau, wo sich das alles befindet.

Das ist die ultimative Übersicht zu den Rotlichtvierteln in Indonesiens Hauptstadt: Ich gebe dir zu jeder Gegend eine kurze Übersicht, inklusive Informationen zu den Preisen für Getränke und “Entertainment”, sowie Bewertungen, meine eigenen Bilder und ein Video.

Jalan Falatehan I (Blok M)

Jakarta Rotlichtviertel

Als Deutscher wirst du bestimmt auch wie ich in Jakartas Nachtleben den meisten Spaß in der Jalan Falatehan I haben – in dieser 300 Meter langen Straße im sogenannten Blok M (South Jakarta) findest du ungefähr 10 Ausländer-orientierte Girly Bars.

Du kennst diese Art von Bars vielleicht schon aus Bangkok oder Pattaya – die sogenannten “Bierbars” mit Billardtischen, TVs mit Live Sport und vielen freundlichen lokalen Mädels, die sich alle Mühe geben, damit du dich schön amüsierst (und im Gegenzug nur erwarten, dass du ihnen Lady Drinks für ca. 60-70k spendierst). Meine Lieblingsbar in dieser Straße ist Moon Rider (Bild), wo die Ladies auch mal auf dem Tresen tanzen, und einen super Pool Table haben sie dort auch. D’s Place direkt nebenan ist auch extrem beliebt, aber es ist dort gegen 23 Uhr schon fast zu überfüllt.

Abgesehen von Girly Bars, wirst du auch einige Straßenprostituierte in der Jalan Falatehan I und den umliegenden Straßen finden.

  • Frauen Quantität: 6/10
  • Frauen Attraktivität: 7/10
  • Spaß: 9/10
  • Preise: $$$$$

Melawai (Blok M)

Blok M Jakarta

Auch bekannt als “Little Tokyo” und nur ein paar hundert Meter südlich von der Jalan Falatehan I (siehe oben) im Blok M gelegen, ist Melawai das zweite Rotlichtviertel in Jakarta. Es ist hauptsächlich bei asiatischen Männern beliebt, die ein oder zwei Girls in den Karaoke Bars im japanischen Stil auswählen, und mit ihnen in den privaten VIP Rooms “ein paar Songs singen”.

Das heißt jedoch nicht, dass du Melawai als Bule (westlicher Mann) ignorieren solltest, denn sie haben dort auch ein paar richtig gute Massage Parlors. Aquaris zum Beispiel hat einige junge und attraktive Mädels arbeiten (die meisten von ihnen kommen aus Sulawesi und Ostjava). Sie verlangen 315k für eine erotische Massage (nackig) mit Blow Job Happy Ending oder 530k für Sex.

Die meisten Lokalitäten hier befinden sich in der Jalan Melawai VI, VIII und IX (siehe Karte unten).

  • Frauen Quantität: 7/10
  • Frauen Attraktivität: 8/10
  • Spaß: 7/10
  • Preise: $$$$$ (Karaoke Bars), $$$$$ (Massagen)

Jalan Pangeran Jayakarta (North Jakarta)

Jakarta Rotlichtbezirk

Bar, Massage & KTV” lautet der Slogan der meisten der 12 verschiedenen Entertainment Läden in der Jalan Pangeran Jayakarta, dem Rotlichtviertel von North Jakarta. Manche dieser Lokalitäten haben Pole Dancers, andere eine Fishbowl, die rappelvoll ist mit Frauen, die für Short Time zur Verfügung stehen (das rechte Bild ist in der Starmoon Bar), was nur 330k für die Ladies mit den grünen Etiketten kostet, und 380k für die Ladies mit den roten Etiketten.

Natürlich kannst du auch einfach nur an einem Tisch sitzen und mit den Mädels etwas trinken, aber natürlich ist das nicht der Grund, warum die meisten Männer hierher kommen – früher oder später verschwinden sie mit einer Dame in eines der Hinterzimmer, um dort Sex zu haben.

Dieser Rotlichtbezirk wird hauptsächlich von den lokalen Indonesiern besucht (es befindet sich auch in einer recht armen Gegend in North Jakarta), aber natürlich bist du dort auch als Ausländer herzlich willkommen.

  • Frauen Quantität: 8/10
  • Frauen Attraktivität: 8/10
  • Spaß: 7/10
  • Preise: $$$$$

Übersichtskarte von Rotlichtvierteln in Jakarta

Übersichtsvideo von Rotlichtvierteln in Jakarta

Wie viel für Getränke & Girls in Rotlicht-Jakarta?

Es gibt in keinem der Männer-orientierten Entertainment Läden in Jakartas Rotlichtvierteln eine Eintrittsgebühr (naja, mit Ausnahme der Massage Parlors, die einen Spa-Bereich mit Pool und Sauna haben, aber selbst dort erlassen sie dir die Gebühr, wenn du die Dienstleistungen eines ihrer Girls in Anspruch nimmst).

Wenn du also eine der oben genannten Girly Bars oder Karaoke Bars besuchen willst, kannst du einfach reingehen, ein Bier bestellen und dich erstmal entspannen. Sie verlangen meistens 40-50k für lokale Biere, oder ungefähr 60k für importierte Biere – also ähnliche Preise wie in jeder anderen, “normalen” Bar. Dasselbe gilt für Spirituosen und Weine – ungefähr 70-80k pro Glas.

Was die Lady Drinks betrifft, da hab ich ja schon die typischen Preise in den Bars in der Jalan Falatehan I erwähnt (50-60k für ein Glas Cola, oder manchmal schlagen sie einfach 10-20k auf den regulären Preis auf der Getränkekarte drauf).

Und im Hinblick auf die Preise für die Frauen – naja, leider kann man in den Girly Bars keine Bar Fine bezahlen, es wird ihnen nicht erlaubt, mit Kunden vor Feierabend mitzugehen. Also einfach warten, bis die Bar schließt, oder sie am nächsten Tag vor der Arbeit treffen. In diesem Fall wirst du wahrscheinlich einen Preis mit ihr absprechen müssen. Sie verlangen meistens 500k für Short Time, was jetzt schon viele Jahre der Standardpreis ist.